OSTVIERTEL.MS

Kick-Off für DIGCIT

Gefördert im Rahmen von “ERASMUS+” / Arbeitskreis Ostviertel e.V. im Bennohaus einer von vier Projektpartner*innen / Bereitstellung von freien Bildungsressourcen zur Vorbereitung auf die digitale Bürger*innenschaft

Das neue EU-Projekt “Strategic Partnership to Develop Open Educational Resources For Teaching Digital Citizenship” ist unter dem Kurztitel “DIGCIT” offiziell gestartet.

Für die Entwicklung von Jugendlichen und Heranwachsenden als digitale Bürger*innen sind digitale Fähigkeiten eine Grundvoraussetzung, um Informationen zu verstehen, sich selbst in digitalen Medien auszudrücken, zu kommunizieren und um fundierte Entscheidungen zu treffen. Obwohl das Digitale unseren Alltag maßgeblich prägt, sind viele Jugendeinrichtungen noch nicht vollständig darauf vorbereitet, insbesondere benachteiligte Jugendliche bei der Entwicklung von notwendigen Digitalfähigkeiten zu unterstützen.

Vor diesem Hintergrund entwickelt ein neues Projektkonsortium unter der Leitung der rumänischen Jugendorganisation ASOCIATIA TEAM 4 EXCELLENCE aus Constanta eine innovative Lernumgebung, um Fähigkeiten für digitale Bürger*innen zu vermitteln und zu erlernen. Das Konsortium besteht aus folgenden vier Organisationen:

Das Projekt wurde nach eingehender Prüfung bewilligt und wird über die rumänische Nationalagentur für Kommunikationsförderprogramme im Bereich der Bildung und beruflichen Weiterbildung gefördert. Für das Projekt werden insgesamt 198.874 Euro bereitgestellt.

Das ursprünglich in Rumänien stattfindende Kick-Off-Meeting wurde coronabedingt online abgehalten. Am 31. März nutzten die Partner*innen also auf Skype die Gelegenheit, um sich besser kennenzulernen und einigten sich auf die ersten Schritte zur Projektdurchführung.

Das Hauptziel des Projekts ist die Förderung von digitaler Bürger*innenschaft durch Jugendarbeit. Aus diesem Grund werden innovative Trainings- und Lernmethoden entwickelt, die Trainer*innen, Dozent*innen und Lernende gleichermaßen dabei unterstützen, digitale Technologien kreativ, gemeinschaftlich und effizient zu nutzen. Zu diesem Zweck wird im Rahmen des Projekts ein Offener Massen-Online-Kurs (Massive Open Online Course), kurz MOOC entwickelt, der freie Materialien und Ressourcen für grundlegende Digitalbereiche enthalten wird:

  1. Zugang und Inklusion
  2. Lernen und Kreativität
  3. Medien- und Informationskompetenz
  4. Ethik und Empathie
  5. Gesundheit und Wohlergehen
  6. Elektronische Präsenz und Kommunikation
  7. Aktive Teilnahme
  8. Rechte und Pflichten
  9. Datenschutz und Sicherheit
  10. Verbraucher*innenbewusstsein

Das multidisziplinäre und aufeinander abgestimmte Projektkonsortium wird gemeinsam mit mehr als zwanzig assoziierten Partner*innen die Bekanntmachung und Verbreitung der Projektergebnisse unter Jugendgruppen, Trainer*innen, Lehrer*innen, Jugendarbeiter*innen und Jugendorganisationen sicherstellen.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre werden die Partner*innen eng zusammenarbeiten, um attraktive Lernmaterialien zu erstellen, Pilotkurse durchzuführen und über den Projektfortschritt auf der offiziellen Webseite unter trainingclub.eu/DIGCIT informieren. Darüber hinaus finden sich Neuigkeiten in deutscher Sprache auf der Projektseite des Bennohauses.

Ostviertel-Redaktion

Ostviertel-Redaktion

Kommentar hinzufügen