OSTVIERTEL.MS

Backe, backe Kuchen

Die derzeitige Situation rund um das Covid-19-Virus macht gerade der ganzen Welt auf jeglichen Ebenen zu schaffen. Es scheint, auch die Kaufsucht (oder die Verlustangst?) hat bei einigen Leuten deutlich zugenommen – vielleicht ein neues Symptom des Coronavirus? Unmengen an Toilettenpapier, Nudeln und Mehl werden teilweise weggekauft. Ich befürchte, dass viele das Mehl, nach dem derzeitigen Ausnahmezustand, einfach zwecklos wegwerfen werden. Daher teile ich nun einige meiner Lieblingsbackrezepte, damit auch jede*r weiß, was man mit dem übrigbleibendem Mehl so Leckeres anfangen kann.

Strombolibrot

Zutaten:

Teig:
500g Mehl + zum Bestäuben
2 1/4 TL Trockenbackhefe
2 TL Meersalz
3 EL Olivenöl + etwas zum Bestreichen
350 ml lauwarmes Wasser

Füllung:

85g Salami, in kleine Stücke oder Scheiben geschnitten
175g Mozzarella, klein gewürfelt
25g frischer Basilikum
2 rote Paprikaschoten, in Streifen geschnitten
Pfeffer

Das Mehl, Hefe und 1 ½ TL Salz vermischen. Öl und Wasser hinzugeben und zu einem glatten Teig durchkneten. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen, bis er doppelt so groß ist. Danach erneut durchkneten und zehn Minuten ruhen lassen. Den Teig zu einem 38cm x 25cm großen Rechteck mit einer Dicke von ca. 1 cm ausrollen und gleichmäßig mit der Füllung belegen, nach Bedarf mit Pfeffer würzen.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die belegte Teigplatte zu einer festen Rolle aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Nahtstelle soll dabei nach unten zeigen. Erneut zehn Minuten ruhen lassen. Die Teigrolle mehrmals mit einem Holzspieß durchstechen und mit dem restlichen Meersalz bestreuen. Im Ofen 30-35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun geworden ist. Zum Schluss die Teigrolle in dickere Scheiben schneiden und warm servieren.

 

Apfelstreuselkuchen

Quelle: pixabay.com

Zutaten:

Teig:
150g Butter
150g Zucker
1 Pck Vanillinzucker
4 Eier
1 Prise Salz
5 Tropfen Zitronenöl
250g Mehl
3 gestr. TL Backpulver
400g Äpfel

Streusel:
150g Mehl
75g Zucker
75g Butter
1 Pck Vanillinzucker

Die Äpfel waschen und schälen. Danach in kleine Würfel schneiden. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillinzucker schaumig schlagen. Die Eier hinzufügen und unterrühren. Danach das Mehl mit dem Salz und Backpulver vermischen und unter die Eiermischung rühren. Als Nächstes das Zitronenöl und die Äpfel unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen und den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze oder 180°C Umluft vorheizen.

Für die Streusel: Das Mehl mit Zucker, Vanillinzucker und Butter verkneten, sodass kleine Streusel entstehen. Die Streusel auf den Teig verteilen und für ca. 20-25 Minuten backen. Man kann auch andere Früchte wie Kirschen, Pfirsiche oder Aprikosen verwenden.
Ein Tipp: Wenn man Schokostreusel machen möchte, kann man einfach 1 TL Kakaopulver unter die Streusel mischen.

Amira El Shoura

Amira El Shoura

Kleiner Kampfzwerg mit in vertrautem Umfeld zu großer Klappe

Kommentar hinzufügen